Geistertiere sind unglaublich faszinierend, besonders die Krähe, aber was stellt dieser Vogel dar? Dieser Vogel wird weltweit mit Tod, schlechten Vorzeichen oder schrecklichen Nachrichten in Verbindung gebracht. Diese Assoziation wurde wegen ihrer symbolischen Verbindung mit dem Schlachtfeld gegründet, aber ihre Bedeutung hat tatsächlich viel mehr zu bieten. Diese Kreaturen sind oft in fiktiven Werken zu finden und werden häufig als Pechvögel und Aasfresser dargestellt. Lassen Sie uns herausfinden, was dieser Vogel darstellt und was seine Anwesenheit in Ihrem Leben für Ihren Weg bedeutet.

Inhalt:

Wenn Sie häufig von schwarzen Krähen träumen, wissen Sie, was diese Kreaturen eigentlich darstellen und wie Sie ihr Aussehen interpretieren können? Diese Kreaturen regelmäßig hinterlassen einen säuerlichen Eindruck und machen uns nervös. Aber ist unsere Interpretation von richtig, oder repräsentiert dieser Vogel etwas Tieferes?



- Erfahren wer dein Seelentier ist hier -


Entdecken Sie Ihr Schicksal mit Hilfe eines Hellsehers! Alle Lesungen sind 100% risikofrei, vertraulich und anonym .


Was ist ein Krafttier?

Ein Krafttier ist mit Magie verbunden und fungiert als Führer zwischen zwei Welten. In der Tat, diese Kreaturen spiegeln unsere Persönlichkeit wider und ihre Mission ist es, uns mit ihrer Symbolik eine wichtige Botschaft zu überbringen. Wenn Sie regelmäßig Krähen sehen, könnte dies daran liegen, dass dies Ihr Seelentier ist.

Nach bestimmten indianischen Traditionen Jedes Individuum ist mit einem oder mehreren Krafttieren verbunden ihr ganzes Leben lang. Sie führen uns auf unseren Wegen, wenn wir es am meisten brauchen. Sobald wir unser Totemtier identifiziert haben, bleiben sie auch bei uns und können angefordert werden, wenn wir Hilfe benötigen. Die anderen Tiere erscheinen und verschwinden oft in verschiedenen Phasen unseres Lebens aus unserem Bewusstsein, manchmal wenn es oft turbulent ist.

Was ist die Symbolik der Krähe?

Die Krähe entspricht dem Herbstanfang und damit der Waage, der sie neues Licht bringt.

1. Sie sind magische Wesen

Die schamanische Tradition besagt, dass diese Vögel magische Menschen darstellen. Diese Tiere werden sehr oft mit Mysterien in Verbindung gebracht und Schöpfung, weshalb sie mit Hexerei in Verbindung gebracht werden. wenn du Traum Von diesen Kreaturen versucht dein Krafttier, dir etwas zu offenbaren, zum Beispiel eine Botschaft oder eine verborgene Wahrheit von einer höheren Macht.

2. Der Wandel steht vor der Tür

Dieser Vogel ist ein Symbol des Schicksals und der persönlichen Transformation Metamorphose. Es mag ein wenig grotesk klingen, aber dieser Vogel verwandelt das faulende Fleisch in ein Gericht der Wahl.

3. Der Tod ist nicht weit entfernt ...

Als einer der Top-Aasfresser sind diese Vögel sind Symbole des Todes sowie des Überlebens. Sie haben unter keinen Umständen Angst vor dem Tod.

4. Entschlossenheit und Kühnheit

Wenn Sie diese Kreaturen wiederholt sehen, könnte es sein, dass Sie die gleichen Eigenschaften haben. Dies sind mutige Tiere und sehr anpassungsfähige Kreaturen. Ihre Anpassungsfähigkeit kann manchmal dazu führen, dass sie rücksichtslos sind und sogar Eier essen, über die sie in Nestern stolpern. Ihr Die Notwendigkeit zu überleben kann sie dazu ermutigen, manipulativ zu werden und hinterhältig.

Was stellt die Krähe dar?

Hier ist die Millionen-Dollar-Frage! Genau zu wissen, was dieser Vogel darstellt, ist schwierig, aber dank bestimmter Eigenschaften können wir eine solide Basis schaffen. Der Appetit der Krähe und aasfressende Natur stellt den Tod dar, sowie ihre hohe Intelligenz und Weisheit . Wussten Sie zum Beispiel, dass der nordische Gott Odin von zwei Krähen beraten wurde, die Gedanken und Erinnerungen repräsentierten?

In bestimmten Kulturen wird dieses Tier als Bote dargestellt. In alter Tradition, Diese Kreatur fungierte als Bote zwischen den Menschen und den Göttern. In vielen Mythen haben Raben den Ruf, Hüter der Weisheit zu sein. Sie sollen jedoch auch schrecklich darin sein, Geheimnisse zu bewahren. Das Totemtier des Raben leitet diese Symbolik aus dem Wissen des walisischen Helden Bran ab, dem Gesegneten, dessen Name Rabe bedeutet. Bran war der Bewahrer der Erinnerungen seiner Vorfahren, und seine Weisheit war legendär.