Inhalt

Numerologieist das Studium von Zahlen und wie sie sich auf Menschen beziehen. Und wenn Sie Ihr Numerologiediagramm lesen, stoßen Sie möglicherweise darauf karmische Schuldenzahlen . Es basiert auf einer alten Praxis und Idee – dass wir spirituelle Wesen sind, die immer wieder reinkarnieren, wobei jedes neue Leben der Erleuchtung einen Schritt näher kommt.



Das bedeutet, dass wir jedes Mal, wenn wir wiedergeboren werden, karmischen Staub aus früheren Leben mitbringen. Das ist nicht immer eine schlechte Sache – es bedeutet, dass wir auch Lektionen und Überzeugungen von früher mitbringen.

Lektionen, die mit Karmic Debt Nummer 16 gelernt wurden:

  • Neue Anfänge.
  • Demut.
  • Selbstsabotage.

Was sind karmische Schuldenzahlen?

Fühlst du dich manchmal wie ein Hund, der seinem Schwanz nachjagt und bestimmte Umstände immer und immer wieder wiederholt? Sabotierst du ständig deine Beziehungen oder kämpfst du immer wieder mit den gleichen familiären Problemen?

Karmische Schulden sind die Anhäufung von Lebenslektionen. Es wird in dieses Leben gebracht, wenn Sie wiedergeboren werden, und es existiert auf Seelenebene. Das heißt nicht, dass es auf jeder schlechten Tat aus Ihren vergangenen Leben basiert. Es geht um die Entscheidungen und Handlungen, die Sie getroffen haben und wohin sie geführt haben.

Karmische Schulden können sich auch auf die Lektionen beziehen, die Sie in diesem Leben lernen und erfahren wollten. Wenn Sie (bevor Sie dieses Leben begonnen haben) entschieden haben, dass Sie die Gelegenheit haben wollten, etwas über Wut oder Geduld zu lernen, hätten Sie die Energiezahlen davon in Ihr Geburtsdatum aufgenommen.

Sie fragen sich wahrscheinlich, warum Sie bei Ihrer Reinkarnation irgendwelche Lektionen wählen würden, insbesondere solche, die komplex oder schmerzhaft sein können. Die einfache Antwort lautet: Dies sind die Lektionen, die Ihre Seele braucht, um eine höhere Bewusstseinsebene zu erreichen.

Wie wird Ihre karmische Schuldenzahl berechnet?

Es gibt nur vier karmische Schuldennummern – 13, 14, 16 und 19. Wenn Ihr Geburtsdatum auf einen dieser Tage fällt, ist das automatisch Ihre karmische Schuldennummer. Zum Beispiel hätte jemand, der am 16. Juni geboren wurde, die karmische Schuld Nummer 16.

Die andere Möglichkeit, herauszufinden, ob Sie eine karmische Schuldennummer haben, besteht darin, ob sich Ihre Lebenspfadnummer, Schicksalsnummer, Seelentriebnummer oder Einstellungsnummer in die zwei Zahlen einer karmischen Schuldennummer aufteilen lässt – zum Beispiel 1 + 3, 1+4, 1+6 oder 1+9.

Hier ist ein Beispiel dafür, wie es mit Ihrer Lebenswegnummer funktioniert: Wenn Ihr Geburtstag am 11. Dezember 1982 ist, dann sieht Ihre Berechnung in etwa so aus:

11. Dezember 1982: 1 + 1 + 1 + 2 + 1 + 9 + 8 + 2 = 25

Dann addiere: 2 + 5 = 7.

Dies ist Ihre Lebenspfadnummer.

Karmische Schuldenzahlen werden normalerweise in die Summe ihrer Ziffern aufgeteilt: 13/4, 14/5, 16/7 und 19/1.

Wie Sie sehen können, hat der Lebensweg Nummer 7 auch die karmische Schuld Nummer 16.

Was bedeutet karmische Schuld Nummer 16?

Es gibt einige spezifische Bedeutungen, die mit der karmischen Schuld Nummer 16 verbunden sind.

Raus mit dem Alten, rein mit dem Neuen

Karmic Debt Nummer 16 lässt mich immer an den Phönix denken, der aus der Asche aufsteigt. Wenn diese Zahl in Ihrem Diagramm erscheint, bedeutet dies, dass Sie das Alte loswerden müssen, um das Neue zu gebären.

Das bedeutet, das Ego und alles, woran es festhält, loszulassen. Das Leben wird Sie vor Herausforderungen, Umwege und Straßensperren stellen, was bedeutet, dass Ihre großen Pläne oft über den Haufen geworfen werden.

Demut

Die Transformation von Karmic Debt Nummer 16 kann dazu führen, dass Sie sich Ihrer Inspiration beraubt, nachtragend, angeschlagen und besiegt fühlen. Normalerweise finden wir in diesen Stürmen, in denen alles verloren ist, Demut.

Indem wir die Vergangenheit ablegen, entsteht ein völlig neues Bewusstsein. Stellen Sie es sich wie die Renovierung Ihres Hauses vor – Sie müssen Ihr Lieblingszimmer abreißen, damit die neuen Teile gebaut werden können. Es wird schön und viel besser sein als das alte Aussehen und Gefühl.

Wir alle kämpfen damit, zu akzeptieren, dass etwas in unserem Leben nicht stimmt, und es ist schwierig, verschiedene Perspektiven zu finden, aus denen wir unsere Situation verstehen können. Diese Lektion wäre eine der Flexibilität – wir müssen verstehen, dass unsere Meinung falsch sein kann.

Mögliche Herausforderungen

Einige der Herausforderungen, denen Sie möglicherweise in diesem Leben mit der karmischen Schuld Nummer 16 gegenüberstehen, sind:

  • Möglicherweise verbringen Sie übermäßig viel Zeit allein.
  • Sie könnten es schwierig finden, sinnvolle Beziehungen aufzubauen.
  • Die Leute nehmen Sie als unnahbar wahr.
  • Sie können als egozentrisch rüberkommen.
  • Es kann schwierig sein, sich emotional mit anderen zu verbinden.
  • Sie können feststellen, dass Sie Ihre Beziehungen sabotieren.

Es gibt konstruktive Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihr Leben wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Es beginnt damit, sich bewusster zu sein, wie die Leute Sie wahrnehmen, und sich zu öffnen, um Ihr wahres Ich zu zeigen (wenn auch nur ein bisschen!).

Lerne, ein besserer Zuhörer zu sein, und übe dich darin, in deinen Beziehungen fürsorglicher zu sein. Zu lernen, sich intimer auszudrücken, kann Menschen mit karmischer Schuld Nummer 16 helfen, Beziehungen zu entwickeln, die bedeutungsvoll und langlebig sind.

Haben Sie diesen Artikel gerne gelesen? Dann abonnieren Sie The Mystic’s Menagerie (kostenlos). Sie lernen spirituelle Praktiken, esoterische Übungen und okkulte Rituale kennen, die Ihnen helfen, Ihre Magie wiederzuentdecken, damit Sie Veränderungen bewirken und ein Leben mit hoher Stimmung führen können.Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren >>>

Andere karmische Schuldenzahlen

Karmische Schuld Nummer 13

Karmische Schuld Nummer 14

Karmische Schuld Nummer 16

Karmische Schuld Nummer 19