Der Pfau ist ein spektakuläres Tier, das die Menschen seit vielen Jahrhunderten fasziniert und neugierig macht. Seine Federn sind besonders attraktiv, mit einem Kreis in der Mitte der Feder, der einem Auge ähnelt, das uns anblickt, ganz zu schweigen von seinen leuchtenden Farben, die uns verzaubern. Doch ist die Pfauenfeder wirklich ein Glücksbringer oder symbolisiert sie etwas ganz anderes?

Mit ihren komplizierten Mustern und leuchtenden Farben lassen Pfauenfedern einen nicht gleichgültig, weshalb Legenden und Bedeutungen umgeben sie. Viele Religionen sehen darin oft ein sehr mächtiges Symbol.


Auf der Suche nach wahrer Liebe und Glück? Wenden Sie sich an einen Hellseher, um weitere Einblicke in Ihre Zukunft zu erhalten




Welche Symbolik hat die Pfauenfeder?

Das Gefieder des Pfaus scheint stellen Hunderte von Augen dar. Im antiken Griechenland soll die Göttin Hera dem Pfau die Augen gegeben haben, die einst Argus gehörten, damit der Vogel ihn beschützen konnte, indem er Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sah. Für Christen repräsentieren diese Augen Gott, der alle Handlungen der Menschheit sieht.

>>> Entdecken die Arten und Bedeutungen von Federn .

Es ist als Symbol der Erneuerung bekannt

Im Sommer verliert der Pfau seine Federn und doch wachsen sie im darauffolgenden Frühjahr noch schöner nach. Vielen Religionen genügte es, diese besonderen Federn als solche zu sehen ein Zeichen der Auferstehung oder spirituellen Erneuerung. Das Tragen bei sich trägt dazu bei, Negativität beiseite zu legen und sich auf das Positive zu konzentrieren. In der Tat ist es ein wesentlicher Schritt, um voranzukommen und einem Weg zu folgen, der vielleicht spiritueller ist.

Es ist auch ein Glücksbringer

Eine Pfauenfeder zu finden, ist oft ein Zeichen dafür, dass das Glück gleich auf Sie herabscheinen wird. Der Erfolg wird sich bald in allen Bereichen Ihres Lebens abzeichnen. Es hat auch Schutzkräfte die helfen, böse Geister zu vertreiben.

>>> Lesen Sie weiter 12 Glücksbringer die dich umgeben.

Kann eine Pfauenfeder Unglück bringen?

Wie wir gerade gesehen haben, ist das Finden einer Pfauenfeder ein Zeichen des Glücks, aber gibt es eine doppelte Botschaft? In der Tat stellen diese Federn nach einem alten Aberglauben die Augen des Teufels dar negative Wellen ins Haus tragen. Obwohl in Wirklichkeit alles davon abhängt, wie Sie diese Federn erhalten.

>>> Entdecken Sie unsereTipps, wie man positive Energien und Schwingungen anzieht-

Warum können sie eine Quelle des Unglücks sein?

Der Pfau ist ein mystisches Tier, das mit großem Respekt behandelt werden sollte. Wenn man ihn, um an seine Federn zu kommen, in einem Pferch einsperrt, dann bringen seine Federn Unglück. Aber wenn du eine Feder mit sich herumtragen, die der Vogel auf natürliche Weise verloren hat, dann bringt es dir viel Glück und positive Schwingungen.

>>> Quelle: Astrobedeutungen träumen .